Obstbaumschnitt

Schnitt für Schnitt zum vitalen Baum.


Ein Obstbaum braucht Pflege um sich optimal entwickeln zu können.

Der Obstbaumschnitt spielt dabei schon ab der Pflanzung eine wesentliche Rolle

und garantiert einen gesunden Baum über Jahrzehnte.

AKTUELL

Das hilft ihrem Baum jetzt:


Weissanstrich anbringen!

 

Verzögert den Austrieb im Frühling und schützt vor Frostschäden und Schädlingen.

Verbissschutz kontrollieren!

 

Im Frühjahr treten bei freistehenden Obstbäumen mancherorts Fegeschäden auf!

An Sommerschnitt denken!

 

Stark wüchsige Obstbäume unbedingt erst im Sommer (August/September) schneiden!


ANGEBOTSLISTE

Ich freue mich über ihre Anfrage. So kann ich sie unterstützen:


SOMMERSCHNITT


Der Sommerschnitt verhindert zu starken Neuaustrieb:

  • Instandhaltungsschnitt
  • Auslichtungsschnitt
  • Schnitt von Steinobst und Walnuss
  • Abtransport und Entsorgung des Schnittmaterials

 


WINTERSCHNITT


Der Winterschnitt fördert das Wachstum:

  • Erziehungsschnitt
  • Verjüngungsschnitt
  • Abtransport und Entsorgung des Schnittmaterials

 


SPALIERBAUM


Der Schnitt eines Spalierbaumes braucht System:

  • jährlicher Schnitt für die Formgebung
  • Sommerschnitt
  • einen alten Spalierbaum wieder "in Form bringen"
  • Abtransport und Entsorgung des Schnittmaterials

 


WEISSANSTRICH


Der Stammanstrich schützt vor Frostrissen und Schädlingen:

  • Reinigung des Stammes 
  • Ausschneiden von Stammwunden
  • Weissanstrich

 


RANKGERÜST


Spalierbäume und manche Beerensträucher brauchen Stütze:

  • Rankgerüst für Wandspalier
  • Stützgerüst für Beerenobst

 


BAUMPFLANZUNG


Ein junger Baum wird gepflanzt:

  • Baumauswahl (inkl. Transport), Standortauswahl
  • Pflanzloch ausheben
  • Pflanzschnitt, Pflanzung
  • Pflock und Bindematerial bereitstellen
  • Anbindung

 


VEREDELUNG


Eine gewünschte Obstsorte in ihren Garten bringen:

  • Veredelung eines aufgegangenen Sämlings
  • Umveredelung eines bestehenden Baumes

 


BEERENSCHNITT


Kiwi, Brombeere, Himbeere, Johannisbeere & Co:

  • Schnitt im Frühjahr
  • Schnitt nach der Ernte
  • Abtransport und Entsorgung des Schnittmaterials

 


WEINSCHNITT


Formgebung und Optimierung der Ernte durch optimalen Schnitt:

  • Zapfenschnitt im Winter
  • Grünschnitt im Sommer
  • Abtransport und Entsorgung des Schnittmaterials

 


BAUMABTRAGUNG


Manchmal ist es notwendig, dass ein Baum entfernt werden muss:

  • Baumfällung schonend für die Umgebung und andere Pflanzen
  • Abtransport und Entsorgung des Schnittmaterials

 


RADIÄSTHESIE


Bäume reagieren auf Störzonen recht unterschiedlich:

  • "Auspendeln" nach dem guten Platz (die Ortsbestimmung vor der Pflanzung) 
  • Auffindung von Störzonen z.B. wegen Ertragslosigkeit oder Krankheiten

 


NÜTZLINGSFÖRDERUNG


Nützlingsförderung bringt Vielfalt und Pflanzengesundheit in den Garten:

  • Nützlingshotel für Solitärbienen 
  • Nistkästen für Singvögel

 


Preise auf Anfrage.


Projektauswahl

Der Natur Form geben.



DER OBSTBAUMSCHNEIDER

Landschaftsgärtner Dipl.-Ing. Markus Barth


AUSBILDUNGEN

  • Studium mit Abschluss der Landschaftspflege/Landschaftsarchitektur an der Universität für Bodenkultur Wien (BOKU) mit einem Schwerpunkt Subsistenzwirtschaft, Obstbau, Objektplanung
  • Zahlreiche Kurse zum Thema Obstbau und Obstverarbeitung am Ländlichen Fortbildungsinstitut (LFI)
  • Fortbildung an der Forstlichen Ausbildungsstätte Ort
  • Pflege von Ökoflächen des Naturschutzbundes Oberösterreich (Stiftung für Natur)
  • Pflege des eigenen Obstgartens mit 40 Bäumen seit 1989
  • Jahrelange Erfahrung im Obstbaumschnitt (vor allem Spalierobst)